BekanntmachungenLetzter Beitrag
BekanntmachungFreundesfunktion zur Zeit deaktiviert03.06.20 00:50
BekanntmachungHinweis bezüglich korrekter Benutzung des "antworten" Buttons09.05.13 18:22
avatar 15.04.13 08:17
Frischgekocht ist auch besser finde ich, nur für mich selber koche ich selten da fehlt etwas der ansporn.
Das sieht aber ganz anders aus wenn ich jemanden bekochen soll da laufe ich zu höchstformen auf und bereite immer (zu)viel zu wie zb.
mehrgängige Menüs in 20 minuten. Hubba hubba
Dabei schaue ich weniger auf Bio- oder Regionalaufkleber sondern mehr auf die Qualität die ich sehe. Meistens ist es von Einkauf zu Einkauf immer unterschiedlich mal ist das besser mal das andere.
Aber hin und wieder habe ich nichst wenn man mal was bestellt kommt ja immer drauf an was man gerade am liebsten essen würde ;)
avatar 15.04.13 10:28
also ich widerspreche ja prinzipiell gerne dem bio-is-zu-teuer mythos. die frage ist halt wo und wie prioritäten gesetzt werden - ich will beim essen nicht [mehr] sparen, aus selbstschutz und ökologischem bewusstsein :)
Es tut uns leid, aber in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um Dich einzuloggen