BekanntmachungenLetzter Beitrag
BekanntmachungFreundesfunktion zur Zeit deaktiviert03.06.20 00:50
BekanntmachungHinweis bezüglich korrekter Benutzung des "antworten" Buttons09.05.13 18:22
avatar 31.01.06 21:27
Hat hier wer positive oder negative Erfahrungen mit einem Paypal-Konto? Am besten eines mit dem man Geld überweisen und empfangen kann.

Braucht man eine Kreditkarte oder reicht eine normale Kontokarte?


Bin mir da nicht sicher... für Überwachungsparanoiker ist das nix -;o)
joy
31.01.06 21:49
du brauchst eine kreditkarte. überweisungen sind eigentlich nur in nicht euro-länder sinnvoll, da es sonst relativ sinnlos teuer ist, falls du die spesen übernehmen mußt.
Mythdragon
31.01.06 22:47
nein, mit einem "unverified"-Account brauchst Du keine KK. Dafür kann man pro Monat allerdings nur bis zu EUR 750,- überweisen (was aber in den meisten Fällen ausreichend ist).

Ich habe nur die besten Erfahrungen gemacht, schnell und sicher. Und über die Spesen kann man sich einigen.
avatar 31.01.06 22:50
Mythdragon schrieb:
>
Und über die Spesen kann man sich einigen.

Ich dachte, man zahlt bei jeder Überweisung bzw. Annahme einen fixen Prozentsatz?
Mythdragon
31.01.06 22:51
ja, schon, aber man kann ja vorher mit dem Empfänger in Kontakt treten und die Spesen z.B. teilen....
Anonymer Benutzer
31.01.06 23:20
Mythdragon schrieb:
>
> ja, schon, aber man kann ja vorher mit dem Empfänger in
> Kontakt treten und die Spesen z.B. teilen....

Also wenn ich was per Ebay verkaufe, dann verrechne ich die Spesen, genau so werden sie meistens verlangt, wenn ich estwas kaufe, kommt somit ziemlich auf´s selbe raus.
01.02.06 17:04
Meinst Du Spesen oder Porto? Porto fragt man ja eh vorher, und selbst da sind manche Verkäufer kulant.
Kontoüberweisungen würde ich nur innerhalb der EU und in Länder die den Euro haben, machen. Für alle andere ist Paypal mit Kreditkarte bestens geeignet.
Es tut uns leid, aber in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um Dich einzuloggen