BekanntmachungenLetzter Beitrag
BekanntmachungFreundesfunktion zur Zeit deaktiviert03.06.20 00:50
BekanntmachungHinweis bezüglich korrekter Benutzung des "antworten" Buttons09.05.13 18:22
avatar 01.02.14 11:16
Uwe Marx ( Bakterielle Infektion und bis vor einigen Jahren als Szene DJ in Deutschland aktiv) hat Mitte 2000 in einem
sehr lesenswerten Interview im Black Magazin (damals noch in Papierform) von einer "Verprollung" der Gothic Szene gesprochen.
Er hat dann als DJ auch das Handtuch geworfen: Deppen Techno in Großraum Diskos, verkauft als "EBM" und "Szene Events", die eigentlich den Charme und die Atmosphäre von Halloween Maskenbällen haben..........das Publikum ändert sich.
Finde, dass es in Wien unverändert wirlich gute und anspruchsvolle Veranstaltungen gibt, die den "True Spirit" weiterhin transportieren.
Zum Glück.
LGPaul
avatar 01.02.14 11:19
Zitat
Vargtimmen



nach 2 Minuten wenn dann eine Südstaatenfahne, eine von Hitlerdeutschland und Sekunden später noch ne Österreichfahne zu sehen sind wird wohl klar um welchen Abschaum es sich bei der "Elite" oder EBM "Herrenrasse" handelt. Vielleicht sind sie ja nicht alle so, aber wer mit solchen Leuten gemeinsame Sache macht hat einfach nichts verstanden.

Wo ist hier der "Like"-Button?
Schade, dass in Graz nur mehr ein paar Möchtegern-Bodybuilder in Uniformen die Szene-Events bestimmen. Traurige Realität.
avatar 01.02.14 11:23
Sehr richtig, deshalb nimmt man auch als Grazer gerne mal den langen Anfahrtweg in Kauf zu bestimmten Events. :)
In Punkto Deppen-Techno muss der Gute wohl zuvor die ""EBM-Elite" Band Sado Sato gehört haben.

1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.02.14 11:24 von Noir.
avatar 01.02.14 11:49
Unvergessliches Negativerlebnis:

Das war so Mitte der Neunziger. Wir sind nach München gefahren und nachdem wir einige nette Lokale frequentiert hatten, haben wir beschlossen uns mal den „Pulverturm“ anzuschauen, dort gab´s eine EBM Party. Schon auf der Tanzfläche wurde ein Teil unserer Gruppe (auch einige Mädels) bewusst hart an- bzw. von der Tanzfläche weggerempelt. Wir haben uns dann alle zur Theke zurückgezogen und einige von uns wurden mit Bier angeschüttet und es fiel der Spruch „Haut ab ihr linken Gruftzecken“. Wir wollten die ja noch zur Rede stellen, haben uns aber besonnen, denn mit brutalen stiernackigen rechten Prolls fängt man besser keine Diskussion an... War dann eine schön aufgewühlte Heimfahrt...

Politik ist ein Streit der Interessen, der sich als Wettstreit der Prinzipien maskiert. Ambrose Bierce
"Ein Politiker teilt die Menschheit in zwei Klassen ein: Werkzeuge und Feinde." Nietzsche
avatar 01.02.14 18:18
lol. pseudo-Bodybuilder. Anabolika-Dumpfbacken Tekkno ist der neue EBM.

like coll666 on Facebook: [www.facebook.com] :D
avatar 07.06.14 14:54
>Ich hab gehört, weiße Schuhbänder sei das Symbol der Nazis. Rote für Kommunisten und Schwarze Neutrale.

being this pleb. wo lebst du, in den späten 90ern?
avatar 09.06.14 17:23
Zitat
industriestahl
>Ich hab gehört, weiße Schuhbänder sei das Symbol der Nazis. Rote für Kommunisten und Schwarze Neutrale.

being this pleb. wo lebst du, in den späten 90ern?

ich denke, daß die sache mit den schuhbändern noch immer seine "gültigkeit" hat ...

.
avatar 09.06.14 17:36
Ich auch.

Politik ist ein Streit der Interessen, der sich als Wettstreit der Prinzipien maskiert. Ambrose Bierce
"Ein Politiker teilt die Menschheit in zwei Klassen ein: Werkzeuge und Feinde." Nietzsche
avatar 10.06.14 14:39
Zitat
Stranger
Zitat
industriestahl
>Ich hab gehört, weiße Schuhbänder sei das Symbol der Nazis. Rote für Kommunisten und Schwarze Neutrale.

being this pleb. wo lebst du, in den späten 90ern?

ich denke, daß die sache mit den schuhbändern noch immer seine "gültigkeit" hat ...

naja, jein. "rot für kummerln" ist in etwa so, als würdest du sagen "wer das palituch trägt, ist für ein freies palästina, hihi!". zumal der modisch bewusste rechtsradikale/skinhead von heute in der regel schon lange keine springer mehr trägt, zumindest in unseren breiten ist das ein ziemliches unikum geworden.
avatar 28.06.14 23:43
Zitat
industriestahl
Zitat
Stranger
Zitat
industriestahl
>Ich hab gehört, weiße Schuhbänder sei das Symbol der Nazis. Rote für Kommunisten und Schwarze Neutrale.

being this pleb. wo lebst du, in den späten 90ern?

ich denke, daß die sache mit den schuhbändern noch immer seine "gültigkeit" hat ...

naja, jein. "rot für kummerln" ist in etwa so, als würdest du sagen "wer das palituch trägt, ist für ein freies palästina, hihi!". zumal der modisch bewusste rechtsradikale/skinhead von heute in der regel schon lange keine springer mehr trägt, zumindest in unseren breiten ist das ein ziemliches unikum geworden.

hm .. also die "hardcore"(hehe)-faschos in deutschland tragen sie noch liebend gerne ... und sogar mit weißen schuhbändern.

aber diese thematik ist mir ziemlich blunz'n .... =:-)

.
Es tut uns leid, aber in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um Dich einzuloggen