BekanntmachungenLetzter Beitrag
BekanntmachungFreundesfunktion zur Zeit deaktiviert23.03.11 13:10
BekanntmachungHinweis bezüglich korrekter Benutzung des "antworten" Buttons09.05.13 18:22
avatar 07.08.13 17:57
Jetzt ist die Wiener Szene eh schon überaltert und im Schrumpfen begriffen und ihr weigert euch standhaft für Nachwuchs zu sorgen. Selbstmord
avatar 07.08.13 18:03
Wer sagt denn dass dein kind..mein kind..unsere kinder..keine 'styla' werden..oder kriminelle oder snobs..?
avatar 07.08.13 18:03
Zitat
cepeu
Zitat
Aluna
OMG ich bekomm hier ja immer mehr Sympathisanten Banana Joe

ja, vor ein paar jährchen (als ich in deinem jetzigen alter war) warst selbst so alt wie die kleinen schreihälse, die in der ubahn die ganze zeit "dadadada" plärren, wildfremden aus langeweile gegen das schienbein treten und nach erbrochenem haferbrei miefen. und kaum sind 1 1/2 jahrzehnte um: eine reife, erwachsene frau und überaus interessante person - wow. und wenn du dann auch 25 wirst, dann kannst auch du noch ein paar weitere, spannende anekdoten hier zum besten geben.

Ich hab als Kind nie rumgeschrien. Hätte ich das gemacht hätte ich wahrscheinlich eine Watsch´n bekommen dass ich an der Wand pickt hät. Meine Trotzphase bestand darin, dass ich andere Menschen nicht gegrüßt habe.
Und die Kinder von heute sind gestört. Ich könnte mich nicht daran erinnern, dass ich oder andere Kinder so ein mieses Verhalten an den Tag gelegt hätten. Da hätte sich wohl keiner mehr nach Hause getraut. Vielleicht ist das aber ein Phänomen der Stadt, weil seit ich wieder in NÖ wohne bin verblüfft, dass es doch noch ein paar erzogene Kinder gibt.
Oder vielleicht liegt das auch daran, dass Eltern sich für ihre Kinder in einer reizüberfluteten Welt nicht mehr interessieren. Hauptsache man halt eins, weils halt dazugehört. Geht man halt in Ruhe shoppen, während die Meute das Geschäft zerlegt und die halbe Bude ausräumt, etc. Lassen die Kinder pumpern und plärren und schleppen sie überall mit, wo sie nichts verloren haben.
Kinder verkraften Menschenmassen noch weniger als Erwachsene, dennoch werden sie in Einkaufshäuser und U-Bahnen mitgeschleppt. Und dann wundern, warum das Kind sich nach Aufmerksamkeit sehnt.
avatar 07.08.13 18:05
Zitat
Tilsk
Alles ist ja nur eine Phase, blablabla. [...] Vodka [...] wahnsinnig aggresiv [...] Wutanfälle [...] bizarr [...] sexuellen Übergriffen [...] von tiefen Herzen hassen [...] Gott [...] abtreiben
Naja gut, du bist offensichtlich von Psychosen gezeichnet und gar nicht in der Lage ein Kind zu erziehen.

Zitat
Kinderhasserin
Ich hab auch meinen Lebtag nie mit Puppen gespielt
Ich schon, zumindest bis bei einer Puppenkinderwagenausfahrt mein patriarchalisch geprägter Großvater abschätzig anmerkte, dass man das als Bub nicht macht.

Man sieht bei euch ganz deutlich, wie sich zerrüttete Familienverhältnisse auf die charakterliche Entwicklung niederschlagen.

Der Böse Blick, so sagt man, ist der Grund für den Tod der halben Menschheit. Er leert die Häuser und füllt die Särge.
avatar 07.08.13 18:06
Zitat
Lost_Soul
Puppen sind auch wahnsinnig gruslig..und plüschtieren kann man schwerer etwas ausreisen weil die 'gliedmaßen' sich sowieso in alle richtungen biegen lassen..

Ja an gruslig ist was dran. Bei meinem Opa war so eine alte Puppe mit einem Tonbandgerät drinnen. Wenn man ihr auf dem Bauchnabel gedrückt hat, hat sie ein Lied gesungen. Allerdings war das Ding so alt, dass das Lied geeiert hat und ich hatte echt Schiss vor der.

Stimmt und ansabbern kann man sie auch. Mein erstes Plüschtier hab ich noch und es sieht aus, als hätte ein Hund drauf rumgekaut, weil ich als Kind keinen Schnuller hatte. xD
avatar 07.08.13 18:11
Zitat
mars
Jetzt ist die Wiener Szene eh schon überaltert und im Schrumpfen begriffen und ihr weigert euch standhaft für Nachwuchs zu sorgen.

Hat Amazon oder ebay keine mehr? Aber man kann bei einer TV Show welche gewinnen, das wäre doch auch was.

The opposite of the religious fanatic is not the fanatical atheist but the gentle cynic who cares not whether there is a God or not. --- Eric Hoffer
avatar 07.08.13 18:15
Zitat
Tilsk
bla

tolle sache. hätte ich jetzt nicht gedacht.
avatar 07.08.13 18:17
Zitat
matthias
Zitat
Tilsk
Alles ist ja nur eine Phase, blablabla. [...] Vodka [...] wahnsinnig aggresiv [...] Wutanfälle [...] bizarr [...] sexuellen Übergriffen [...] von tiefen Herzen hassen [...] Gott [...] abtreiben
Naja gut, du bist offensichtlich von Psychosen gezeichnet und gar nicht in der Lage ein Kind zu erziehen.

Zitat
Kinderhasserin
Ich hab auch meinen Lebtag nie mit Puppen gespielt
Ich schon, zumindest bis bei einer Puppenkinderwagenausfahrt mein patriarchalisch geprägter Großvater abschätzig anmerkte, dass man das als Bub nicht macht.

Man sieht bei euch ganz deutlich, wie sich zerrüttete Familienverhältnisse auf die charakterliche Entwicklung niederschlagen.

Du bist aber auch nicht mehr ganz Heile, wenn du einfach irgendwelche Wörter aneinanderreihst. Erinnerst mich ein wenig an die kranken Leute die Wörter aus der Zeitung ausschneiden und ihre Wände damit taperzieren. xD

Na ja aufziehen könnte ich es in der Theorie schon. Hab die BAKIP gemacht, bevor ich mich auf die Informatik stürzte. ;)

Ich find nichts schlimmes dabei, wenn ein Bub das macht. Hat mein Brüderlein auch gemacht. Jedem das Seine, solange es keinem anderen weh tut, oder?

Die Leute die behaupten in einer Heitschibumbeitschi-Familie zu leben /gelebt zu haben sind die Ärgsten. Ich merke das dann immer wenn ich den kranken Mist dann protokollieren darf, wenn nach einer halben Stunde Verhandlung dann die Wahrheit rauskommt.
avatar 07.08.13 18:20
Zitat
cepeu
Zitat
Tilsk
bla

tolle sache. hätte ich jetzt nicht gedacht.

Gell, immer wieder erstaunlich.
Und wenn man das Wort umdreht kommt Alb raus.
Auch erstaunlich oder?
Fast schon mystisch.
avatar 07.08.13 18:21
Zitat
Tilsk
Du bist aber auch nicht mehr ganz Heile, wenn du einfach irgendwelche Wörter aneinanderreihst.

Also ich fand das sogar ganz lustig.
avatar 07.08.13 18:23
Zitat
Tilsk
Die Leute die behaupten in einer Heitschibumbeitschi-Familie zu leben /gelebt zu haben sind die Ärgsten. Ich merke das dann immer wenn ich den kranken Mist dann protokollieren darf, wenn nach einer halben Stunde Verhandlung dann die Wahrheit rauskommt.

Ja, aber man kann von solchen Gerichtsfällen trotzdem nicht auf die Allgemeinheit schließen, sorry, aber manche deiner Ansichten und Schilderungen sind schon sehr negativ konditioniert....

2 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.08.13 18:36 von Seraphina.
avatar 07.08.13 18:35
Und mich nicht falsch zu verstehen, es gibt tolle Familien, ABER die Posaunen das nicht aus und erzählen wie toll sie sind und wie schlecht und zerrüttet doch die anderen sind.
Eine Familie funktionert durch harte Arbeit und Respekt und nicht durch goldenen Lack auftragen. Das meinte ich auch mit Heitschibumbeitschi-Familie. Jeder Mensch/jede Familie streitet Mal und jeder Mensch/jede Familie durchlebt Krisen. Ein/e Mensch/Familie die mir weiß machen will, dass es so etwas nicht gibt, macht mir Angst und so etwas landet dann (leider viel zu selten oder zu spät) vor Gericht.

P.S.: Ja ist mein Fehler, hätte dazu schreiben müssen, dass solche Menschen für mich die Ärgsten sind. Sry
avatar 07.08.13 18:36
Zitat
cepeu
Zitat
Tilsk
Du bist aber auch nicht mehr ganz Heile, wenn du einfach irgendwelche Wörter aneinanderreihst.

Also ich fand das sogar ganz lustig.

Du, solange es dir Spaß macht. ;)
avatar 07.08.13 18:38
Zitat
Tilsk
Ich hab als Kind nie rumgeschrien. Hätte ich das gemacht hätte ich wahrscheinlich eine Watsch´n bekommen dass ich an der Wand pickt hät. Meine Trotzphase bestand darin, dass ich andere Menschen nicht gegrüßt habe.
Und die Kinder von heute sind gestört. Ich könnte mich nicht daran erinnern, dass ich oder andere Kinder so ein mieses Verhalten an den Tag gelegt hätten. Da hätte sich wohl keiner mehr nach Hause getraut.

ok, daher weht also der wind, alles klar.
schonmal gedacht deine kindheitstraumata (mit professioneller unterstützung) aufzuarbeiten?

da hab ich lieber gstörte kinder, als abgwatschende, die sich nimma nach hause traun.

und das wichtigste:
cepeu und matthias ich liebe euch und will (mindestens) ein kind von euch! grins
avatar 07.08.13 18:57
lol, mein Vater ist Psychotherapeut da könnt ich ja dann zu ihm gehen oder was?
Und was heißt hier Kindheitstraumata?
Weil ich nicht fremde Sachen kaputt gemacht habe und ich mich nicht in der Öffentlichkeit auf den Boden gehauen und geplärrt habe?
Schon schräg oder?
Und ich habe nicht gesagt, dass die Kinder einfach so sich nicht mehr nach Hause getraut haben.
Wenn sie sich so aufgeführt hätten (wie es ja für dich normal ist), wäre schon alleine die Scham sich wie ein Vieh benommen zu haben groß genug um nicht nach Hause zu wollen. Warum auch? Wir haben am Fluss gespielt, wir waren am Spielplatz, ich war oft mit meiner Nachbarin im Wald und wir haben auch ein Herbarium geführt.
Oder z.B. wenn wir gemeinsam mit unseren Eltern in einem Restaurant waren haben wir immer Buntstifte und Zettel bekommen damit uns nicht fad war. Darum verstehe ich nicht, warum es nicht mehr möglich ist in ein Restaurant zu gehen ohne, dass irgendwelche Kinder den Kellner dauernd nieder rennen oder Besteck absichtlich am Boden schmeißen. Ich frage mich warum diese Menschen dann Eltern wurden, wenn es ihnen ohnehin egal ist wie laut deiner Aussage, lieber ein gstörtes Kind. Sry, das geht mir nicht ein.
Es tut uns leid, aber in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um Dich einzuloggen