BekanntmachungenLetzter Beitrag
BekanntmachungFreundesfunktion zur Zeit deaktiviert03.06.20 00:50
BekanntmachungHinweis bezüglich korrekter Benutzung des "antworten" Buttons09.05.13 18:22
09.07.13 15:18
avatar 09.07.13 16:04
Zitat
cepeu
was genau willst du damit sagen?

Applaudierende Zustimmung zu ihrem Post der an missy gerichtet war
avatar 09.07.13 19:09
Zitat
cepeu
Zitat
Stranger
vorallem wenn man immer wieder solch geistreiche postings lesen kann !

danke.
ich wollte ja zunächst an der diskussion teilnehmen, bis ich dann - plötzlich - feststellen musste, dass ich eigentlich besseres zu tun habe.

na vielleicht nächstes mal. ist ja nicht so, dass sich die diskussion ("ich habe nichts zu verbergen", "man kann eh nichts ändern", ...) nicht dauernd wiederholen würde.

da gebe ich dir recht ... habe schließlich auch besseres zu tun ...

.
avatar 09.07.13 20:40
ablach
Hab die Diskussion gerade jetzt erst entdeckt.......danke für Deinen sympathisch bösartigen Kommentar.
Aber: dass nicht alle Beiträge inhaltlich das nötige Mindestniveau zu bieten haben, um überhaupt
sinnvoll rumstreiten zu können, heißt ja nicht, dass die Stoßrichtung des Anliegens daneben ist:
Meister Stranger hat völlig recht - es ist unerträglich naiv, sich auf die Position zurückzuziehen, dass -
"wer nichts zu verbergen hat, sich auch nicht zu fürchten braucht".
Ich bin ja einer der Letzten, die technisch was vom www bzw. von EDV verstehen, aber eines ist fix:
Was technisch geht, wir auch gemacht.
Die Gesetzgebungsorgane normieren, wie es sein SOLL, nicht, wie es IST.
WER etwas zu verbergen hat, wird nicht von denen bestimmt, die meinen, sich eh nicht fürchten zu müssen!

Bis bald aus ganz anderen Gründen,
lG,P.
09.07.13 21:10
Zitat
P.A.U.L.
Meister Stranger hat völlig recht - es ist unerträglich naiv, sich auf die Position zurückzuziehen, dass -
"wer nichts zu verbergen hat, sich auch nicht zu fürchten braucht".

gegen solche argumente ist nun mal kein kraut gewachsen.
das ist halt das große problem, wenn man selbst im recht ist und der andere im unrecht, es aber einfach nicht einsehen will und nie wird :-p
avatar 11.07.13 03:30
Zitat
Seraphina
Zitat
missy
ich will den absoluten fortschritt und die absolute freiheit? da frag ich mich wo du dich seit deiner geburt rumgetrieben und versteckt hast. die überwachung gabs seit beginn der menschheit.


Ja und? Nur weil schon seit jahrzehnten überwacht wird ist es deswegen ok und zur reinen Gewohnheitssache verkommen…?
Auch wenn ich nichts zu verbergen habe ;P, möchte ich trotzdem mein Grundrecht auf Privatsphäre gewahrt wissen.
Ich finde Petitionen nicht grundsätzlich sinnlos, manchmal bringt es sehr wohl was.
Wie gut die (auch international vernetzte) Überwachung funktioniert, hat man ja zuletzt auch im Fall Breivik feststellen
können…

seit wann gibt es erst seit jahrzehnten menschen? dachte es sind schon ein paar minimale jährchen mehr
Zitat
missy
hat alice was getan für die frauen? augenwischerei mehr war das auch nicht. diese "freiheit" ist in wahrheit eine noch viel größere sklaverei. (früher kind/haushalt heuer kind, haushalt ARBEIT^^und bitte immer noch mit spaß und freude und immer aussehen wie gerade einer hochglanzzeitung entstiegen.

Was kann denn bitte die Frauenbewegung bzw. die Schwarzer dafür?!
Schließlich ist es doch jederfrau´s ;) eigene Entscheidung für welchen Lebensstil auch immer sie sich entscheiden und ob sie sich dem Druck des Hochglanzbildes beugen und entsprechen wollen oder nicht. Als Auslöser dieser Problematik sollte man wohl besser die Hochglanzmagazine bzw. Modeindustrie kritisieren...
Ich teile nicht jede von Schwarzer´s Ansichten, aber immerhin hat die Frauenbewegung & Schwarzer den Frauen die Möglichkeit geschaffen frei zwischen verschiedenen Lebensformen wählen zu können und nicht einzig allein den vorbestimmten Weg der Mutterschaft & daheim am Herd einzuschlagen und das Bild von tradierten, konservativen Rollenverteilungen erfüllen zu müssen...
ich teile nicht eine einzige ihrer ansichten, denn dazu müßte sie erst einmal selbst danach leben. die entscheidung den frauen selbst zu lassen und nicht etwas aufzwingen zu wollen was ihrem weibl. patriarchat (matriarchat ist nichts anderes als die exakte kopie ohne abweichungen) enstiegen ist. im prinzip straft sie ihre eigenen ansichten immer wieder lügen.

freie entscheidung? ach so, wenn frauen auf anderen rum hacken, weil sie ihre kinder gerne selber erziehen möchten, ist das dann also in ordnung? freie entscheidung säh da meiner meinung nach aber etwas anders aus. du mußt als frau heute alles gleichzeitig erledigen und ich weiß von was ich da red, bin nämlich mutter von mehrlingen und vollzeit arbeiten gewesen, bereits als meine kids noch klein waren, arbeitszeit war nicht vereinbar mit den öffnungszeiten von kitas: we, feiertage, nach 20 uhr und vor 6 uhr, in der pflege. soviel zum thema was sich verändert hat. da nutzt auch kein anrecht auf einen platz im kiga oder krippe etwas, nur wieder eigeninitiative und miese kompromisse und mehrarbeit und laufereien. "freie entscheidung"? sozi oder es selbst schaffen?

traditionell? da war es auch zum teil üblich, dass frau gearbeitet hat^^ aber in großfamilien was anderes, als in den miniteilen heute, die ned mal den titel familien verdienen. den luxus zu haus bleiben zu dürfen hatten auch damals nur die adligen, das einfache volk ned, das kam erst später.


Popcorn ich warte gelassen ab was mit den aktionisten um des aktionismus passiert, da ist man ja erst mal beschäfftigt^^ und wenn es nur logorrhoe behandlung ist.

bestes beispiel snowden: erst auspacken, dann suchen wohin ich kann und wie? oder erst wissen wohin, dann auspacken und das in sicherheit? aktiv ist beides nur mit unterschiedlichen folgen fürs eigene überleben.

ich dachte es geht nicht schlimmer......und es kam.......schlimmer
avatar 11.07.13 08:35
Zitat
missy
ich teile nicht eine einzige ihrer ansichten, denn dazu müßte sie erst einmal selbst danach leben. die entscheidung den frauen selbst zu lassen und nicht etwas aufzwingen zu wollen was ihrem weibl. patriarchat (matriarchat ist nichts anderes als die exakte kopie ohne abweichungen) enstiegen ist. im prinzip straft sie ihre eigenen ansichten immer wieder lügen..

Wüsste wirklich nicht, dass die Schwarzer den Frauen aufzwingt welche Art der Lebensform sie wählen sollen. Die Möglichkeit für Frauen geschaffen zu haben frei wählen zu können beinhaltet neben Berufstätigkeit, Kinder und Berufstätigkeit nämlich auch die Option Mutterschaft ohne Berufstätigkeit.
Wem es an der Fähigkeit und Selbstbewusstsein mangelt eigene Entscheidungen für sich zu treffen und sich was aufzwingen lässt bzw. sich einbildet Zwängen unterworfen zu sein ist selber schuld…

Zitat
missy
freie entscheidung? ach so, wenn frauen auf anderen rum hacken, weil sie ihre kinder gerne selber erziehen möchten, ist das dann also in ordnung?

Ich habe meinen Standpunkt im Vorfeld eigentlich klar dargelegt, diesen jetzt mit polemisch unterstellenden Fragen aus dem ursprünglichen inhaltlichen Kontext zu reißen entbehrt jeglicher fairen Diskussionsbasis. Natürlich finde ich so was nicht ok.
Wüsste aber auch hier nicht, dass die Schwarzer auf anderen Frauen rumhackt, weil sie ihre Kinder gerne selber erziehen möchten.

Zitat
missy
freie entscheidung säh da meiner meinung nach aber etwas anders aus. du mußt als frau heute alles gleichzeitig erledigen und ich weiß von was ich da red, bin nämlich mutter von mehrlingen und vollzeit arbeiten gewesen, bereits als meine kids noch klein waren, arbeitszeit war nicht vereinbar mit den öffnungszeiten von kitas: we, feiertage, nach 20 uhr und vor 6 uhr, in der pflege. soviel zum thema was sich verändert hat. da nutzt auch kein anrecht auf einen platz im kiga oder krippe etwas, nur wieder eigeninitiative und miese kompromisse und mehrarbeit und laufereien. "freie entscheidung"? sozi oder es selbst schaffen?

Und auch hier: auch bei diesem Punkt kann die Frauenbewegung nichts bis wenig dafür. Schließlich sind ja genau dies die Problematiken, die von der Frauenbewegung bzw. den einzelnen polit. Frauenbeauftragten ebenso kritisiert und versucht wird bessere Lösungen zu erzielen und oft an der Ignoranz/Inkompetenz der hierfür zuständigen, schlussendlichen polit. (Stadt/Gde) Entscheidungsträgern scheitert. Man sollte seine Kritik schon an die Verursacher bzw. Verhinderer richten.

Zitat
missy
traditionell? da war es auch zum teil üblich, dass frau gearbeitet hat^^ aber in großfamilien was anderes, als in den miniteilen heute, die ned mal den titel familien verdienen. den luxus zu haus bleiben zu dürfen hatten auch damals nur die adligen, das einfache volk ned, das kam erst später.

Es war sogar zu einem recht großen Teil üblich, dass damals frau (zu äußerst miesen Löhnen & sozialen Bedingungen) gearbeitet hat, dies waren hauptsächlich Frauen, die (noch) nicht verheiratet waren bzw. aus ärmeren Schichten stammten. Dennoch war es früher eine weit verbreitete gesellschaftliche Tradition, dass die Männer arbeiten gingen und die Frauen auf Kind, Heim & Herd konzentriert waren und die Eltern es nicht als notwendig erachteten bzw. finanziell oft nicht möglich war der Tochter eine Berufsausbildung, geschweige denn ein Studium zu ermöglichen, schließlich hatte die Tochter ja die pragmatische Option zu heiraten und sich somit die existenzielle Versorgung zu sichern. Dank der Frauenbewegung hat sich diesbezüglich sehr viel zum Positiven geändert und auch Frauen aus nicht so privilegierten Schichten ermöglicht sich ein berufliches Standbein mit besseren sozialen Bedingungen zu schaffen. Gerade die Frauenbewegung der 1970er Jahre machte darauf aufmerksam, dass auch Hausarbeit eine (über die Unterhaltspflicht entgoltene) Form der Arbeit ist.

Zitat
missy

Popcorn ich warte gelassen ab was mit den aktionisten um des aktionismus passiert, da ist man ja erst mal beschäfftigt^^ und wenn es nur logorrhoe behandlung ist.

bestes beispiel snowden: erst auspacken, dann suchen wohin ich kann und wie? oder erst wissen wohin, dann auspacken und das in sicherheit? aktiv ist beides nur mit unterschiedlichen folgen fürs eigene überleben.

Menschen, die in der Hinsicht inaktiv sind und lieber ihrer Logorrhoe freien Lauf lassen, kritisieren natürlich allzu gerne andere, die engagiert sind und den Mut haben Missstände aufzuzeigen… ^^

Politik ist ein Streit der Interessen, der sich als Wettstreit der Prinzipien maskiert. Ambrose Bierce
"Ein Politiker teilt die Menschheit in zwei Klassen ein: Werkzeuge und Feinde." Nietzsche


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.07.13 08:40 von Seraphina.
avatar 11.07.13 10:59
Zitat
missy
seit wann gibt es erst seit jahrzehnten menschen? dachte es sind schon ein paar minimale jährchen mehr

Ja Mensch Gott Missy, ich habe es überlesen und mich in meinem Post auf die digitale Überwachung bezogen, also kein Grund sich so aufzupudeln..

Politik ist ein Streit der Interessen, der sich als Wettstreit der Prinzipien maskiert. Ambrose Bierce
"Ein Politiker teilt die Menschheit in zwei Klassen ein: Werkzeuge und Feinde." Nietzsche
avatar 11.07.13 14:35
Zitat
missy
aber in großfamilien was anderes, als in den miniteilen heute, die ned mal den titel familien verdienen.


Bezüglich dieser abwertenden Äußerung möchte ich noch bemerken, dass der Zusammenhalt eine Familie
ausmacht und nicht deren Größe...

Politik ist ein Streit der Interessen, der sich als Wettstreit der Prinzipien maskiert. Ambrose Bierce
"Ein Politiker teilt die Menschheit in zwei Klassen ein: Werkzeuge und Feinde." Nietzsche


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.07.13 14:39 von Seraphina.
avatar 11.07.13 15:29
Zitat
missy
...


Man kann zur Person Schwarzer stehen wie man will - mir ist sie auch nicht die Sympathischste - aber zumindest ihre Inhalte die über die Provokation hinausgehen sollten verstanden werden bevor man ablästert.


Das Matriarchat ist übrigens nicht genau das "Gegenteil" vom Patriarchat sondern funktioniert von Machtverhältnissen gesehen komplett anders.
avatar 12.07.13 06:12
Zitat
Anomines
Zitat
missy
...
Das Matriarchat ist übrigens nicht genau das "Gegenteil" vom Patriarchat sondern funktioniert von Machtverhältnissen gesehen komplett anders.

In dem missy post war aber von „Kopie“ die Rede,
glaube du hast dich verschrieben...


Zitat
missy
ich teile nicht eine einzige ihrer ansichten, denn dazu müßte sie erst einmal selbst danach leben. die entscheidung den frauen selbst zu lassen und nicht etwas aufzwingen zu wollen was ihrem weibl. patriarchat (matriarchat ist nichts anderes als die exakte kopie ohne abweichungen) enstiegen ist. im prinzip straft sie ihre eigenen ansichten immer wieder lügen.

Politik ist ein Streit der Interessen, der sich als Wettstreit der Prinzipien maskiert. Ambrose Bierce
"Ein Politiker teilt die Menschheit in zwei Klassen ein: Werkzeuge und Feinde." Nietzsche


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.07.13 06:18 von Seraphina.
avatar 12.07.13 20:52
Zitat
Seraphina
Zitat
missy
aber in großfamilien was anderes, als in den miniteilen heute, die ned mal den titel familien verdienen.


Bezüglich dieser abwertenden Äußerung möchte ich noch bemerken, dass der Zusammenhalt eine Familie
ausmacht und nicht deren Größe...

weder größe noch zusammenhalt sind da heute noch vorhanden. es gibt mehr als nur 1 bedeutung von größe Popcorn wobei ich es nicht mal explizit auf größe bezogen hab. wer sich da wohl unter die kalte dusche stellen sollte, ist eine gute frage.

das vieles nur überflogen war hab ich eh lang bemerkt, trotz der tatsache dass ich doch nur ein geistig armer marmeladinger mit nur mittlerer reife bin.

Zitat
Anomines
Zitat
missy
...


Man kann zur Person Schwarzer stehen wie man will - mir ist sie auch nicht die Sympathischste - aber zumindest ihre Inhalte die über die Provokation hinausgehen sollten verstanden werden bevor man ablästert.


Das Matriarchat ist übrigens nicht genau das "Gegenteil" vom Patriarchat sondern funktioniert von Machtverhältnissen gesehen komplett anders.

hmmm eine aussage die ich so eher von anderen menschen kenne, weder im inhalt noch verstandesmäß im zusammenhang:

matriarchat und patriarchat sind das gleiche, eine kopie nur vom anderen geschlecht, weder besser noch noch schlechter, weil identisch. du sagst ein paradoxon, macht aber auch nichts, vielleicht sollte man erst mal nachdenken und sortieren, bevor man sich in gefahr begibt? hab ich oben auch schon mal erwähnt.

schwarzer hat erst vor 2 jahren abkassiert, nachdem sie verwarnt war und trotzdem weiter machte.

ein hübscher kernaussatz ist der:
ALLE männer sind vergewaltiger, sogar die netten.

widerspricht das nicht dem gleichheitsgesetz? und dem : niemand darf wegen seiner person, geschlecht etc benachteiligt werden?
wer mit faschistoidem verhalten andere als faschisten betitelt ist nichts anders, faschismus ist nicht nur auf rechts gemünzt, es betitelt in jedem fall eine diktatur, ob rechts oder links ist dabei unerheblich.

ich dachte es geht nicht schlimmer......und es kam.......schlimmer
avatar 13.07.13 04:53
Zitat
missy

weder größe noch zusammenhalt sind da heute noch vorhanden. es gibt mehr als nur 1 bedeutung von größe Popcorn wobei ich es nicht mal explizit auf größe bezogen hab. wer sich da wohl unter die kalte dusche stellen sollte, ist eine gute frage.

das vieles nur überflogen war hab ich eh lang bemerkt, trotz der tatsache dass ich doch nur ein geistig armer marmeladinger mit nur mittlerer reife bin.

Soso....
Von Großfamilien war doch die Rede, und von „den miniteilen heute, die ned mal den titel familien verdienen“.
Bitte besser noch mal die eigenen postings genau durchlesen..... ;)
Und ich hoffe doch sehr, dass der inhaltliche Kontext meines postings “Bezüglich dieser abwertenden Äußerung
möchte ich noch bemerken, dass der Zusammenhalt eine Familie ausmacht und nicht deren Größe...“ dann verstanden wird… ^^

Des Weiteren bitte ich um Differenzierung, dass ich im Kontext „ich habe es überlesen“ (also diesen einen Satz überlesen) geschrieben habe und nicht wie hier fälschlicherweise behauptet „das vieles nur überflogen war“....


Ad: ALLE Männer sind Vergewaltiger, sogar die Netten

Dass dieses im www kursierende falsche Zitat ungeprüft übernommen wird, wundert nicht weiters…
Die Schwarzer hat im Zusammenhang mit dem Kachelmann Prozess (wie man auch nachweislich auf
Ihrer website nachlesen kann) nämlich folgenden Satz geschrieben:
Und übrigens: Auch nette Männer vergewaltigen manchmal, Kollege Kachelmann. Leider.

Sicherlich hat sie sich damit zu weit aus dem Fenster gelehnt, aber sie hat nicht pauschalisierend
zum Ausdruck gebracht, dass alle Männer, sogar die Netten Vergewaltiger sind.


P.S.
Menschen, die sich im Argumentationsnotstand befinden, verstricken sich oft in Widersprüche, Unwahrheiten ,
wenden all zu gerne die Taktik der inhaltlichen Verzerrung an…

Politik ist ein Streit der Interessen, der sich als Wettstreit der Prinzipien maskiert. Ambrose Bierce
"Ein Politiker teilt die Menschheit in zwei Klassen ein: Werkzeuge und Feinde." Nietzsche


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.07.13 05:23 von Seraphina.
avatar 14.07.13 12:38
Um zum Topic zurückzukommen:

Zitat
Stranger
wenn man tor installiert hat, wird man sicher kein fb user sein. so vertrottelt kann man nicht sein.

Danke! Bin auch TOR-User und hab auch kein fb. Zunge
________________________________________________________________________________________________________

Ich frage mich warum der Typ flüchten muss nur weil er ein offenes Geheimnis ausgesprochen hat.
Mich macht es auch misstrauisch, dass die Medien so ausgiebig darüber berichten.
Ich habe das Gefühl, dass da was ganz anderes im Verborgenen bleiben soll. Kann mich aber natürlich auch täuschen.
________________________________________________________________________________________________________

Und wegen diesem dummen Spruch, von wegen man hat nix zu verbergen, ein paar Antworten:

  • Jeder Mensch hat eine natürliche Privatsphäre (Intimsphäre)
  • Privatsphäre ist notwendig zur Bildung einer Persönlichkeit
  • Gibst Du mir Dein eMail-Passwort?
  • Nichts zu verbergen - vor wem?
  • Absicht und Folgen/Interpretation gehen oft auseinander
... und ein paar Gegenfragen:

  • Würdest du dein Verhalten ändern, wenn dir jemand immer, an jeden Tag 24 Stunden lang, 7 Tage in der Woche, über die Schulter schaut?
  • Warum schließt du deine Haustür ab?
  • Hast du schon mal gelogen um etwas zu verbergen? (Wenn du dabei lügst, ist das ein Paradoxon xD)
  • Würdest du im Urlaub einen FKK-Strand benutzen oder nackt baden? Wenn "Nein" Warum nicht?
  • Warum willst auf ein verbrieftes Menschenrecht verzichten? (Info: Alle diese Schnüffelstaaten haben die Menschenrechtsdeklaration unterschrieben.)

liebe Grüße
Tilsk
avatar 14.07.13 22:51
Zitat
Seraphina
Zitat
missy

weder größe noch zusammenhalt sind da heute noch vorhanden. es gibt mehr als nur 1 bedeutung von größe Popcorn wobei ich es nicht mal explizit auf größe bezogen hab. wer sich da wohl unter die kalte dusche stellen sollte, ist eine gute frage.

das vieles nur überflogen war hab ich eh lang bemerkt, trotz der tatsache dass ich doch nur ein geistig armer marmeladinger mit nur mittlerer reife bin.

Soso....
Von Großfamilien war doch die Rede, und von „den miniteilen heute, die ned mal den titel familien verdienen“.
Bitte besser noch mal die eigenen postings genau durchlesen..... ;)
Und ich hoffe doch sehr, dass der inhaltliche Kontext meines postings “Bezüglich dieser abwertenden Äußerung
möchte ich noch bemerken, dass der Zusammenhalt eine Familie ausmacht und nicht deren Größe...“ dann verstanden wird… ^^


Des Weiteren bitte ich um Differenzierung, dass ich im Kontext „ich habe es überlesen“ (also diesen einen Satz überlesen) geschrieben habe und nicht wie hier fälschlicherweise behauptet „das vieles nur überflogen war“....


P.S.
Menschen, die sich im Argumentationsnotstand befinden, verstricken sich oft in Widersprüche, Unwahrheiten ,
wenden all zu gerne die Taktik der inhaltlichen Verzerrung an…

achso man kann in österreich also nicht 2 verschiedene dinge in einen zusammenhang bringen? komisch dacht immer ihr wäret die "meister" der doppeldeutigkeiten. was heute eine familie ist und was es früher war ist zwar unabhängig von der offiziellen größe, aber auch innere größe ist größe. wenn aber WEDER größe noch größe da ist, ist auch größe nichts.

ebenso weshalb ich ja emanzipation (oder das was es jämmerlicher weise betitelt?) in den zusammenhang brachte.

forderungen UND HIRNLOSER AKTIONISMUS, denn was kam bei rum? nichts ganzes und nichts halbes. oder jammert die frau heute nicht noch immer sie verdient nichts? darf das nicht und das nicht? ach oh nein wie kurzsichtig, das sind ja nicht die emanzenvorreiter, die ihr schäflein im trockenen haben. sorry.

wenn du wie du sagst gelesen hättest, hättest du vielleicht den zusammenhang nicht so zerrissen, oder dich an einzelnen teilaussagen so aufgegezogen. noch immer nur an mikroskoparbeit interesse heucheln, aber meinen das gesamtbild trotzdem im schein zu sehen?

das postskriptum geb ich im übrigen ungeöffnet an den sender zurück, der es sich gern selbst anziehen mag, denn da trifft es zu, wie du oben entnehmen kannst wenn dazu in der lage.

und ihre aussage wurde ihr teuer zum verhängnis, finanziell und in eigenen reihen, weil nicht nur das dazu gesagt wurde vorverurteilung und wider den bereits auferlegten maulkorb verstoßen. was sie genau sagte werden im übrigen nur sie und umstehende wissen, auch ihre eigene website ist nicht mit beweisen unterlegt. nicht umsonst mußte sie zahlen und wäre fast ausgeschlossen worden vom weiteren anteilnehmen, daraufhin muß man zumindest in unsererm herkunftsland ja zurückrudern, weiteres wäre ihr wohl selbst zu teuer geworden.
ich hab zu dem zeitpunkt in deutschland gelebt, du konntest der berichterstattung, nicht wie hier üblich, aus dem weg gehen. jeder sender, jeder radiosender, jede zeitung, zeitschrift, waren voll.

gibt noch mehr dieser eindeutigen zweideutigkeiten. zu vielen dingen, zb. ihre geschaßte "nachfolgerin", geldquelle, die hrer meinung nach unsauber, ist aber trotzdem hand aufhalten und mit verdienen? bin ich für etwas oder gegen etwas? oh ich vergaß ist hier ja sowas von normal

trotz meiner herkunft: wenn ich was sag stehe ich dazu und ruder nicht zurück, wenn du es versuchst, bitte. das haben andere 40 jahre versucht, gebrochen bin ich deshalb noch lange nicht.

mich würden aber schon deine "übergehen wir den rest ansätze geflissentlich" schon interessieren, wo du zurück ruderst, in dem du sie dann untern tisch fallen läßt.

ich dachte es geht nicht schlimmer......und es kam.......schlimmer


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.07.13 23:02 von missy.
Es tut uns leid, aber in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um Dich einzuloggen