BekanntmachungenLetzter Beitrag
BekanntmachungFreundesfunktion zur Zeit deaktiviert03.06.20 00:50
BekanntmachungHinweis bezüglich korrekter Benutzung des "antworten" Buttons09.05.13 18:22
avatar 10.04.15 11:45
Also ich hab schon Röcke mit Tüll verziert und diverse Oberteile selbst genäht.

Aber es braucht halt alles immer so viel Zeit... Und danach muß man aufräumen - oder das Gemecker der Leute aushalten, die sich darüber aufregen, daß das Wohnzimmer schon wieder wie eine Werkstatt ausschaut, in der ein Tornado gewütet hat...

Wenn ich etwas neu kaufe, tut es mir immer leid, Schlitze oder so reinzumachen. Sozusagen: Warum eine neue, schlichte schwarze Hose zerstören, wenn man auch einfach in einer schlichten schwarzen Hose rumlaufen kann? Mir sind solche Dinge dann meistens zu... hm... künstlich.
avatar 10.04.15 12:22
Zitat
Torka
Wenn ich etwas neu kaufe, tut es mir immer leid, Schlitze oder so reinzumachen. Sozusagen: Warum eine neue, schlichte schwarze Hose zerstören, wenn man auch einfach in einer schlichten schwarzen Hose rumlaufen kann?

Geht mir genau so. Mir tuts immer innerlich weh, wenn ich irgendwas "kaputt" mache, selbst bei Dingen, die eh niemand mehr will und braucht. Aber gut, ich werf auch nichts weg, trag teilweise noch Teile aus 2007 :D
avatar 10.04.15 12:45
Zitat
Torka
Wenn ich etwas neu kaufe, tut es mir immer leid, Schlitze oder so reinzumachen. Sozusagen: Warum eine neue, schlichte schwarze Hose zerstören, wenn man auch einfach in einer schlichten schwarzen Hose rumlaufen kann? Mir sind solche Dinge dann meistens zu... hm... künstlich.

die Schlitze würde ich eh in alte, ausgetragene Sachen machen - aber mit Spitzen etc. verzieren würd ich bei eher neuen Sachen machen, die ich dann zum Fortgehn tragen könnte :D
avatar 10.04.15 12:46
Ich hab auch teilweise noch eeeewig alte Sachen :D die mag ich dann immer am liebsten *.*
avatar 10.04.15 14:39
Zitat
uwi1976
Zitat
Aluna
Zitat
uwi1976
Wenn Du den Platz für Gevatter Tod hättest, würdest Du 200€ investieren?
Nein, vermutlich eh nicht :P Bei mir wohnt so oder so schon der Tod Fledermaus

Verstehe, hat ja jeder so seine Leichen im Keller ;)

Ich stimme auch Anomines zu. Was dezentes zu finden, das auch halbwegs passt
und bequem ist, ist manchmal gar nicht so einfach, auch nicht für Männer.
Die "schwarze" Mode wird irgendwie immer alberner, hab ich so den Eindruck

Da kann ich dir nur vollstens recht geben. Das "albern" und "Kinderfasching" nimmt immer mehr zu. Früher haben wir die Klamotten noch selbst gemacht, selbst gestaltet und steckten voller Fantasie. Heute ists Stangenware, die sich irgendwo zwischen kleiner Vampir/ Cosplay und möchtegern-Zombie bewegt. Wirklich tolle und individuelle Outfits werden weniger, von normaler Alltagskleidung fang ich gar nicht erst an zu reden. Belächelt von Zombiekids werden inzwischen die, die diese Szene überhaupt erstmal zu einer machten damals. Wenn ich ehrlich bin, bin ich eigentlich sogar froh Ü30 zu sein, denn ich bin soviel relaxter, was Outfits angeht. Und ich war damals mittendrin, und geniesse heute die Reste vom "Rand" her. Kein Druck mich so aufzustylen, dass ich in die Einheitsmasse reinpasse, sondern relaxt mit Freunden auf Festivals/ Konzerte/ Parties gehen und die Mucke geniessen. (solang da nicht Dinge wie Unheilig und Co gespielt werden) Also aus meiner Sicht fetzt Ü30 total. :-D
avatar 10.04.15 16:12
Ich bin auch in meiner U30-Zeit nicht als Zombie-Clown rumgelaufen :D
Vielleicht fange ich ja mit Ü40 damit an, midlife crisis und so, hihi ;)

Ick wundre mir üba janüscht mehr ;)
avatar 30.04.15 16:58
Falls es irgendjemanden interessiert:
Man wagt nun scheinbar tatsächlich eine Neueröffnung, unter dem höchst seltsamen Namen
"NexusVienna & DraculaClothing Popup Store"
im 15. Bezirk, Kellinggasse 8

so steht's geschrieben auf Fressebuch
"Viennas 1. Gothic & Steampunk Popup Store*

Vom 08.05.2015 bis zum 16.05.2015
gibt es das Nexus wieder!

Mit einer riesigen Menge Korsetts, Kleidung Schmuck, Absinth und einer kleinen Schuhauswahl melden wir uns wieder zurück! :-)"


Rein so aus Neugierde werde ich vielleicht tatsächlich mal reinschauen (zumal es fast auf
dem Arbeitsweg liegt).

Ick wundre mir üba janüscht mehr ;)
avatar 30.04.15 17:17
Zitat
cepeu
Zitat
uwi1976
Nein, aber ich mag die Grünen generell nicht, Punkt.

Zu dumm nur, dass diese Fussgängerzone halt gar keine grüne Idee war. Aber Hauptsache gscheit daherreden.

wessen idee war das dann ursprünglich?
mir geht diese hinterwäldlerische hetze gegen die grünen jedenfalls schon gewaltig auf die nerven. eine fußgeherzone?! *uhhhh das darf doch nicht wahr sein, was soll das überhaupt, eine frechheit* - ich bin ja nur froh, dass derartige menschen früher oder später dank dem neuen zeitgeist einsehen werden müssen, dass es nicht mehr um ihr verdammtes auto geht und gehen wird in zukunft. punkt.
nicht genug, dass keiner dieser wahrlich eingefahrenen denkenden sich einen dreck um den klimawandel schert und darum, dass man *vielleicht* mit ein bisschen weniger autofahren einen nicht unwesentlichen beitrag zur senkung der co2-emissionen leisten könnte.
obendrein könnte man vielleicht auch mal an die lebensqualität der "anderen" denken und daran, dass diese nun eine sicher begeh- und erlebbare fußgeherzone haben ohne abgase noch und nöcher.
…!
30.04.15 17:41
Zitat
n_o_x
Zitat
cepeu
Zitat
uwi1976
Nein, aber ich mag die Grünen generell nicht, Punkt.

Zu dumm nur, dass diese Fussgängerzone halt gar keine grüne Idee war. Aber Hauptsache gscheit daherreden.

wessen idee war das dann ursprünglich?

an sich gab es den wunsch schon seitens spö (mariahilf) jahre davor
[www.mariahilf.spoe.at]

Zitat

mir geht diese hinterwäldlerische hetze gegen die grünen jedenfalls schon gewaltig auf die nerven. eine fußgeherzone?! *uhhhh das darf doch nicht wahr sein, was soll das überhaupt, eine frechheit* - ich bin ja nur froh, dass derartige menschen früher oder später dank dem neuen zeitgeist einsehen werden müssen, dass es nicht mehr um ihr verdammtes auto geht und gehen wird in zukunft. punkt.

die fussgängerzone war auch nicht das "problem", sondern die sog verkehrsberuhigung rund herum. und da trifft es dann alle anwohner - auch die, die gar kein auto haben :)

Zitat

nicht genug, dass keiner dieser wahrlich eingefahrenen denkenden sich einen dreck um den klimawandel schert und darum, dass man *vielleicht* mit ein bisschen weniger autofahren einen nicht unwesentlichen beitrag zur senkung der co2-emissionen leisten könnte.

die anfahrtswege unnötig zu verlängern ist übrigens nicht wirklich produktiv. aber auch die experten haben inzwischen eingesehen, dass zügig fahrender verkehr weniger problematisch ist, als sog. "verkehrsberuhigung", wo die fahrzeuge dann unnötig an jeder ampel stehen.

kleines detail am rande: viele der (einzigen) wege in/durch die betroffenen bezirke kreuzen nun mehrmals (dank einbahnumdrehungen) diverse schulwege.

Das ist also alles nicht so ideal gelaufen. War übrigens auch keine grüne idee. Denn nach dem grünen modell (bzw TU modell) gäbe es eine durchgehende fussgängerzone inkl querungen. das mit der sog verkehrsberuhigung im 6./7. war auch so eine SPÖ-Kaufmann schnapsidee. Vielleicht weil die dame dann weniger autos vorm Haus hatte (Zitat: "bei uns ist es jetzt wie am Land"), während sich die kolonnen zum leid der anderen anwohner z.b. durch die gumpendorferstrasse quälen mussten.
avatar 30.04.15 18:21
gut zu wissen, von woher das alles rührte. das taucht in der disskusion jetzt wirklich unter.
02.05.15 20:55
Zitat
uwi1976
Falls es irgendjemanden interessiert:
Man wagt nun scheinbar tatsächlich eine Neueröffnung, unter dem höchst seltsamen Namen
"NexusVienna & DraculaClothing Popup Store"
im 15. Bezirk, Kellinggasse 8

so steht's geschrieben auf Fressebuch
"Viennas 1. Gothic & Steampunk Popup Store*

Vom 08.05.2015 bis zum 16.05.2015
gibt es das Nexus wieder!

Mit einer riesigen Menge Korsetts, Kleidung Schmuck, Absinth und einer kleinen Schuhauswahl melden wir uns wieder zurück! :-)"


Rein so aus Neugierde werde ich vielleicht tatsächlich mal reinschauen (zumal es fast auf
dem Arbeitsweg liegt).
DraculaClothing klingt irgendwie nach Fasching...
Und Popup Store?
Was soll das sein?
Wohl ein Laden der plötzlich und unerwartet "aufklappt"
Ob herkömmliche Popup-Blocker dagegen helfen?

Wie auch immer, der Name ist in der Tat seltsam.

Edit:
Ach so, sowas gibt's wirklich und ich lag wohl gar nicht ganz so falsch...

[de.wikipedia.org]

1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.05.15 20:57 von Ich nicht.
avatar 03.05.15 19:38
Das würde zumindest erklären, wieso da "bis 16.05." steht - hab mich eh schon gefragt,
was wohl danach passiert, Laden neu eröffnet und gleich wieder
"Wir-schließen-alles-muß-raus-Verkauf" oder wie oder watt?! :D

Ick wundre mir üba janüscht mehr ;)
Es tut uns leid, aber in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um Dich einzuloggen